Karte Windhoek bis Victoria Falls

gelbquadrat3Erfahrener Safarileiter
gelbquadrat3S
olides Safari-Fahrzeug
gelbquadrat3Komfortable Unterkünfte
gelbquadrat3Kleine Gruppe

Tour 'Transafrika Safari': Kleingruppen Reise von Windhoek bis Victoria Falls

21-tägige geführte Kleingruppenreise von Windhoek bis Victoria Falls. Durch Namibia, Botswana und Zimbabwe. Sie sehen landschaftliche Highlights in der Namib Wüste, im Damaraland, im Caprivi und Okavango Delta. Die afrikanische Tierwelt erleben Sie im Etosha National Park, Bwabwata National Park, Chobe National Park und im Hwange National Park. Krönung der Reise sind die Viktoriafälle.

lcsafari kSie reisen im soliden 4x4 Safarifahrzeug in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Personen, mit einem erfahrenem Safarileiter (englisch- oder deutschsprachig). Übernachtung in Lodges und Gästehäusern. Vollverpflegung überwiegend inklusive.

Highlights auf dieser Reise:

  • Namib Wüste und südliches Namibia
  • Swakopmund und Atlantikküste
  • Himba Kultur
  • Etosha und Bwabwata National Parks
  • Okavango Delta
  • Chobe und Hwange National Parks
  • Victoria Falls
Preise & Eckdaten
 Dauer: 21 Tage  
 Reisepreis PP: ab € 4.100  
  EZ-Zuschlag: ab € 860  
 Vor Ort Gebühr:  € 320
Teilnehmer: 4 bis 12
Reisetermine: s.unten
 Beste Monate: 04 bis 11
Tag 1: Windhoek

ca 50 km / 0,5 Std

windhoek k

Nach der Ankunft am Flughafen in Windhoek werden Sie abgeholt und zu Ihrer Lodge gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Verfügung. Ihr Guide begüßt Sie abends um 18 Uhr in der Lodge, und hier treffen Sie auch den Rest der Gruppe zu einem Kennenlern-Treffen. Sehenswert in Namibias schmucker Hauptstadt: "Tintenpalast" (Parlament), Christuskirche, Reiterdenkmal und "Alte Feste" (Nationalmuseum). Aber vielleicht möchten Sie lieber etwas bummeln oder sich in den Cafés, Restaurants oder einfach am Pool Ihrer Unterkunft entspannen.

terra afrikaUnterkunft: Terra Africa Guest House
Tag 2 + 3: Sossusvlei

ca 290 km / 4 Std

sossusvlei dune

Tag 2: Heute brechen wir um 7 Uhr auf zum Namib Naukluft Park. Er umfasst eine der ältesten Wüsten der Welt. Wir erreichen unsere Unterkunft, das Agama River Camp, gegen Mittag. 

Tag 3: Am nächsten Morgen fahren wir früh zum Sossusvlei und Deadvlei. Die Dünen im Sossusvlei umschließen eine Lehmsenke und erreichen teilweise Höhen von 300 Metern. Sie gehören damit zu den höchsten Dünen der Welt. Manchmal, nach heftigen Regenfällen, füllt sich die Lehmsenke mit Wasser, und der türkisblaue See bleibt dann noch eine Weile bestehen. Die besten Fotos von der Dünenlandschaft bekommt man früh morgens und spät nachmittags. Wir besichtigen ebenfalls den Sesriem Canyon, der vor Millionen von Jahren vom Tsauchab Fluss geformt wurde.

agama river campUnterkunft: Agama River Camp 
Tag 4 + 5: Swakopmund

ca 300 km / 4,5 Std

swakopmund

Am heutigen Tag reisen wir durch den Namib Naukluft Nationalpark weiter nach Swakopmund. Die Namib-Naukluft Wüste ist ein uraltes Gebiet mit einer zeitlosen Stimmung. Sie beheimatet einige der seltensten Tier- und Pflanzenarten der Welt. In dieser rauen Landschaft leben Antilopen, Springböcke und das Hartmannsche Bergzebra.

Unterwegs halten wir in der kleinen Stadt Walvis Bay an, in deren Lagune Sie eine Vielzahl an Vögeln, darunter auch Flamingos, sehen können.

Am späten Nachmittag erreichen wir den charmanten Küstenort Swakopmund mit seinen zahlreichen Gebäuden aus der deutschen Kolonialzeit. Am Abend haben Sie Gelegenheit, ein typisch namibisches Gericht in einem der vielen Restaurants vor Ort zu sich zu nehmen (nicht im Reisepreis inbegriffen).

Tag 5: Für heute können wir Ihnen optionale Aktivitäten arrangieren oder Sie genießen einfach die Atmosphäre dieser Stadt. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen diese vorab zu buchen.

OPTIONAL: Quadbiking Tour (2 Stunden); Township Tour; Tandem Sky Diving.

altebruecke kUnterkunft: Alte Brücke Resort
Tag 6: Etosha Nationalpark

ca 465 km / 5 Std

elephantsdrinking k

Wir lassen die kalte Atlantikküste hinter uns und besuchen auf dem Weg zum Etosha Nationalpark die Cheetah Conservation Foundation in Otjiwarongo. Das CCF ist ein international anerkanntes Zentrum zur Erforschung und Erziehung von Geparden und ihrem Ökosystem. Es gibt ein umfangreiches Besucherzentrum, wo wir mehr über die wunderschönen Katzen lernen und über den Aufwand, der betrieben wird, um diese zu retten.

Danach führt uns unsere Reise zu Namibias bekanntestem Highlight im Norden – dem Etosha Nationalpark. Die erste Nacht verbringen wir außerhalb des Parks. Unsere Lodge ist auf einem Felsvorsprung der Dolomitfelsen gelegen und überblickt den Mopane Wald und die weißen Syringa Bäume. Verbringen Sie den Nachmittag entpsannt am Pool oder unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch die Buschlandschaften und den Garten. Optionale Pirschfahrten sind auch möglich.

toshari kUnterkunft: Toshari Lodge 
Tag 7 + 8: Etosha National Park

ca 190 km / 3 Std

etosha waterhole

Nach dem Frühstück fahren wir durch das Andersson Tor in den Park. Der Etosha-Park wurde 1907 zum Nationalpark erklärt und ist Schutzgebiet für 114 Säugetierarten, 340 Vogelarten, 110 Reptilienarten und 16 Amphibienarten und einer Fischart.

Für die nächsten zwei Tage machen wir Pirschfahrten durch den Etosha Park. Mit ein wenig Glück sehen wir die "Big 5" sowie Geparden, Giraffen, Zebras und verschiedene Antilopen. Die Nächte verbringen wir an den beleuchteten Wasserstellen, um einige der nachtaktiven Tiere zu beobachten, die zum Trinken herkommen.

namutoni kUnterkunft: Namutoni Camp

Tag 9: Grootfontein / Bushmanland

ca 450 km / 5 Std

bushman hunting

Wir verlassen Etosha und fahren tief ins Bushmanland, wo wir eine geführte Tour durch das Living Museum der Ju/’Hoansi-San, einer lokalen Bushmen-Gemeinde machen, welche uns die Gelegenheit gibt, an ihren täglichen Bräuchen teilzunehmen. Das Living Museum ist ein authentischen Freiluftmuseum, in dem Gäste den ursprünglichen Lebensstil und die Kultur der San-Völker kennenlernen. Auf einem Spaziergang in der Nähe des Dorfes erleben Sie, wie die Jäger auf der Suche nach Busch-Nahrung Schlingen und Seile auslegen und ein Feuer nach Ju/Hoansi-Art entfachen.

kaisosi kUnterkunft: Kaisosi River Lodge 
Tag 10 + 11: Mahangu / West Caprivi

ca 220 km / 2,5 Std

mahangu

 Tag 10: An diesem Morgen fahren wir weiter nach Osten in Richtung unseres Camps in der westlichen Caprivi-Region. Optional können Sie zuvor noch an einer Bootsfahrt der Lodge am frühen Morgen oder an einem Besuch des Mbunza Living Museums teilnehmen.
Nach Erreichen unserer Unterkunft am Okavango Fluss genießen Sie im Sonnenuntergang eine Fahrt zu den Popa Falls.

Tag 11: Heute Morgen fahren wir nach Mahangu, was sowie "Essen der Einheimischen" bedeutet und neben dem Okavango Fluss liegt. Genießen Sie eine Pirschfahrt durch den Greater Bwabwata Nationalpark, welcher sich im Westen vom Kavango Fluss bis hin zum Kwando Fluss im Osten erstreckt und das Mahangu Wildreservat enthält. Mit etwas Glück sehen Sie Elefanten, Pferdantilopen, Kudus und Büffel.

mahangu safari lodgeUnterkunft: Mahangu Lodge 
Tag 12: Maun / Botswana

ca 470 km / 6 Std

hippos botswana

Wir verlassen heute den Caprivi und fahren durch Botswana bis nach Maun, dem Tor zum Okavango Delta und dem Moremi Wildreservat. Der Name „Maun“ findet seinen Ursprung in dem San Wort „maung“, was zu deutsch „Ort des Schilfs“ bedeutet.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können erholsame Stunden am Pool der Lodge verbringen oder einen abenteuerlichen Flug über das Okavango Delta unternehmen.

thamalakanemaun kUnterkunft: Thamalakane River Lodge 
Tag 13 + 14: Greater Khwai / Botswana

ca 130 km / 2,5 Std

khwairiver k

Tag 13: Wir besuchen heute das Okavango Delta. Im Gegensatz zu anderen Deltas mündet es nicht ins Meer, sondern versickert in der Kalahari Wüste.

Nach dem Frühstück werden wir von unseren einheimischen Botswana Guides abgeholt. In Mokoros (Einbaum Boote) treiben wir durch die dichte Vegetation des Okavango Deltas und treffen sicherlich auf eine Vielzahl von Tieren und Vögeln.

Hinterher machen wir uns auf den Weg ins Camp, das sich in der Greater Khwai Region befindet. Wir genießen ein Abendessen und gehen dann auf eine nächtliche Pirschfahrt, um einige nachtaktive Tiere zu beobachten, die man tagsüber nur schwer zu Gesicht bekommt.

Tag 14: Auch am nächsten Tag machen wir Pirschfahrten durch die Wildnis.

khwaicamp kUnterkunft: Bedouin Camp
Tag 15: Nata / Botswana

ca 440 km / 6 Std

makgadikgadi pans

Wir lassen nun den Busch hinter uns und fahren weiter nach Osten zu den Makgadikgadi Pfannen. Wo einst ein riesiger Fluss einen See mit Wasser versorgte, liegen nun die weiß schimmernden Salzpfannen.

Am Nachmittag besuchen wir das Nata Vogelschutzzentrum, wo wir eine fantastische Sicht über die Sowa Pfanne, Teil der Makgadikgadi Pfannen, haben. (Bitte beachten Sie, dass ein Besuch der Pfannen von Straßenverhältnissen, Wasserspiegel und von unserem Zeitplan abhängig ist.)

nata lodgeUnterkunft: Nata Lodge
Tag 16 + 17: Chobe National Park

ca 330 km / 4,5 Std

buffaloschobe k

Tag 16: Heute fahren wir nach Kasane im Norden, dem Tor zum Chobe Nationalpark. Das riesige Wildreservat mit einer Fläche von 10.566 qkm hat neben vielen anderen Tieren auch die größte Elefanten Population auf dem afrikanischen Kontinent. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, sodass Sie optionale Aktivitäten buchen oder am Pool relaxen können.

Tag 17: Am nächsten Morgen begeben wir uns auf eine Pirschfahrt durch den Chobe Nationalpark. Nachmittags machen wir eine  Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss, wo wir Elefanten, Flusspferde, Krokodile und die vielfältige Vogelwelt aus der Nähe beobachten können. Am Abend erleben wir einen atemberaubenden Sonnenuntergang.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen

1chobe kUnterkunft: Chobe Safari Lodge 
Tag 18 + 19: Hwange National Park

ca 270 km / 3,5 Std

leopards k

Heute überqueren wir die Grenze nach Zimbabwe und fahren zum Hwange Nationalpark, wo wir die nächsten zwei Nächte verbringen werden.

Der Hwange Nationalpark ist eines der besten Wildbeobachtungsgebiete Afrikas und Schutzgebiet für zahlreiche Elefanten-, Büffel-, Zebra- und Giraffenherden. Des Weiteren findet man hier viele Raubtiere, gefährdete Tierarten und ein vielfältiges Vogelleben. Den gesamten nächsten Tag verbringen wir damit, dieses wunderschöne Reservat auf einer Pirschfahrt zu erkunden.

sabihwange kUnterkunft: Sable Sands 
Tag 20: Victoria Falls / Zimbabwe

ca 190 km / 3 Std

zimvicfalls k

Unsere Reise geht weiter in Richtung Norden nach Victoria Falls in Zimbabwe. Erleben Sie die magischen Victoriafälle, die von den Einheimischen „Mosi oa Tunya“ – „der donnernde Rauch“ genannt werden. Sie haben Vormittag und Mittag zur freien Verfügung, um eine der zahlreichen optionalen Aktivitäten zu unternehmen. Am Nachmittag genießen Sie eine Sundowner-Bootstour auf dem Sambesi Fluss.


OPTIONAL: 2-stündige Victoria Falls Tour, 15 minütiger Helikopterflug; 22 minütiger Helikopterflug; Boma Abendessen mit Transfer; Halbtägige Reitsafari; Ganztages Kanutour; Ganztages Raftingtour; Besuch eines traditionellen Dorfes.

ilala kUnterkunft: Ilala Lodge 
Tag 21: Victoria Falls Flughafen

ca 25 km / 0,5 Std

victoriafalls k

Unsere Safari Reise endet nach dem Frühstück. Sie werden rechtzeitig für Ihren Heimflug zum Flughafen von Victoria Falls gebracht und wir hoffen, Sie bald einmal wieder auf einer unserer Abenteuerreisen begrüßen zu können.

vicfallsairport k
Reisetermine 2019/2020 

29.07. - 18.08.2019
10.08. - 30.08.2019
05.09. - 25.09.2019
11.11. - 01.12.2019
14.11. - 04.12.2019
08.12. - 28.12.2019

20.01.-09.02.20
18.02.-09.03.20
27.03.-16.04.20
09.04.-29.04.20
25.05.-14.06.20
04.06.-24.06.20

29.06.-19.07.20
17.07.-06.08.20*
28.07.-17.08.20
10.08.-30.08.20*
19.08.-08.09.20
05.09.-25.09.20

17.09.-07.10.20*
03.10.-23.10.20*
20.10.-09.11.20
26.10.-15.11.20
09.11.-29.11.20
14.11.-04.12.20
08.12.-28.12.20

Schwarze Termine mit englischsprachiger, blaue mit deutschsprachiger Reiseleitung, *garantierter Termin

 

Wichtige Hinweise

Im Preis enthalten: 21-tägige Rundreise im klimatisierten Reisefahrzeug mit englischsprachiger Reiseleitung, 20 Übernachtungen in den genannten oder ähnlichen Unterkünften, Parkgebühren & Aktivitäten, 20x Frühstück, 16x Mittagessen, 15x Abendessen, 1 Reiseführer Namibia

Preise:

2019
€ 4.100,- pro Person im Doppelzimmer
€ 4.960,- pro Person im Einzelzimmer
€ 320,- pro Person Local Payment
€ 60,- pro Person Aufpreis für deutschsprachige Tour

2020
€ 4.429,- pro Person im Doppelzimmer
€ 5.289,- pro Person im Einzelzimmer
€ 105,- pro Person Aufpreis deutschsprachige Reiseleitung

Nicht im Preis enthalten: Flüge (bieten wir gerne für Sie an), Optionale Aktivitäten, Flughafentransfer bei Abreise, Persönliche Ausgaben, Zusätzliche Mahlzeiten

AGBs: Bitte beachten Sie unsere aktuellen Geschäftsbedingungen.

Fragen: Sie können uns gern telefonisch kontaktieren: Tel 08822 932392 oder uns eine E-Mail schicken: info@khashana.de.

Unverbindliches Angebot

Link zum Formular